Fachinformatiker - Oberstufe

Im Rahmen der Anwendungsentwicklung finden Sie hier einen 5 monatigen Kurs zu Datenstrukturen, Datenbankentwicklung, SQL, Migrationen und den Betriebsaspekten einer Datenbank. Es findet hier zunächst eine kurze Wiederholung von Unterrichtsinhalten aus der Unterstufe statt, die für die Prüfung unverzichtbar sind.

Wiederholung - Einfache Select-Anweisungen
Wir beginnen hier mit einer Übersicht zu den einfachen SQL-Themen aus der Unterstufe.

  1. Select-Anweisungen
    Das SELECT, als der wichtigste SQL-Befehl, wird in dieser Unterrichtseinheit vorgestellt und eingeübt. Dazu finden Sie auch eine ganz kurze Einführung im Rahmen einer graphischen Darstellung. Zu den obigen Übungen finden Sie hier eine Anleitung in Form eines Lückentextes, der für den Anfang verwendet werden sollte.
  2. Testvorbereitungen zu Stadt-Land-Kontinent-Fluss (SLKF)
    Testaufgaben.
  3. Test zu Stadt-Land-Kontinent-Fluss (SLKF)
    Test&Lösungen.

Wiederholung - Tabellenverbund (JOIN)
Es folgt hier eine Übersicht zum INNER-JOIN, zur Datenintegrität und OUTER-JOIN aus der Unterstufe.

  1. Der Verbund von Tabellen in SQL (JOIN)
    Die wichtigste Funktion der Datenbank ist das Zusammenführen und Abgleichen von Informationen. Es wird hier eine Einführung zur Erstellung eines SQL-Joins gegeben.
  2. JOIN über Beziehungstabellen
    Relationale Datenbanken stellen jegliche Information in Tabellen dar. Dazu gehören auch Informationen über Beziehungen zwischen Objekten. Wenn z.B. eine Person ein Auto kauft, so enthält der Kauf an sich Attribute, wie z.B. ein Kaufdatum. Daher werden solche Attribute in eigenständigen "Beziehungs"-Tabellen gespeichert. Wir nutzen hier diese Beziehungstabellen, um einerseits den SQL-Join weiter einzuüben, aber uns auch in die relationale Denkweise einzufinden. Dazu finden Sie hier das entsprechende Arbeitsblatt.
  3. Weitere Übungen zum JOIN über Beziehungstabellen
    Das bekannte Stadt-Land-Fluss Datenmodell wird hier erweitert um Grenzländer und Städte, die an Flüssen liegen. Diese letzte Übung zum SQL-Join erfordert schon sehr viel Erfahrung im Umgang mit dem SQL-Join und dem Datenmodell. Mittlerweile gibt es hier einen Lückentext und einen frischen Datenimport.
    Sie finden hier nun auch die vollständigen Lösungen, mit denen Sie ihre eigenen Ansätze vergleichen können.
  4. Vorbereitung auf Test zum JOIN über Beziehungstabellen
    Als Vorbereitung auf den kommenden Test finden Sie hier einen Probetest, eine Datenmodellbeschreibung und den Datenbestand dazu.
  5. Test zum JOIN über Beziehungstabellen
    Die beiden Tests (Gr 1, Gr 2), den Datenbestand, eine Datenmodellbeschreibung
  6. Das Zusammenfassen und Gruppieren von Daten ist eine wesentliche Aufgabe einer Datenbank. Hier finden Sie eine Einführung der GROUP BY-Anweisung. Eine ausführliche Übung wird Ihnen hier dazu angeboten. Mittlerweile finden Sie zu den Fragestellungen der all_time_chart einen Lückentext.
  7. Musikduett (Übung zur Aggregation und SQL-Join)
    Wir verwenden hier wieder ein Datenmodell, das sich an der Popmusik ausrichtet und schließen damit die Übungen zum GROUP BY ab.
  8. Übung zur Aggregation und SQL-Join
    Wir verwenden hier ein Datenmodell einer Videothek, welches auch bei MySQL-Schulungen verwendet wird. Hier finden Sie weiter eine Darstellung des Datenmodells, die Daten und die Aufgabenstellungen.
  9. Test zur Aggregation und SQL-Join
    Hier finden Sie zum Test den Datenbestand und das Datenmodell (hochauflösend) zur Videothek.
    Falls Sie eine Musterlösung bei der Nachbereitung benötigen, finden Sie hier sowohl das SQL, als auch die Antworten zu den Testfragen.

Datenpflege und OUTER JOIN
Es folgt hier eine Übersicht zum INNER-JOIN, zur Datenintegrität und OUTER-JOIN:

  1. Warenkorb als ein Beispiel für die Anwendung eines OUTER JOIN
    Warenkorb.
    Eine graphische Veranschaulichung zur Struktur von OUTER JOIN finden Sie hier.
    Zu den Aufgabenstellungen zum obigen Warenkorb und zur Sakila-Videothek gibt es hier eine Musterlösung.
  2. Übung zum OUTER JOIN II
    Die abschließende Übung zum OUTER JOIN: Arbeitsblatt jetzt mit Musterlösung.
  3. Der Test zum OUTER-JOIN am Freitag, den 2019-09-13
    Hier finden Sie den Datenbestand und das entsprechende Datenmodell zum Test.
    Es folgen die verschiedenen Testversionen:
    Test A, Testlösung A Test B, Testlösung B Test C, Testlösung C.
  4. Datenintegrität
    Jetzt kommt der theoretische Rahmen zu der Datenintegrität - hier finden Sie ein Arbeitsblatt dazu.
  5. Selbstevaluation zur Integrität einer Datenbank
    Aufgaben und Fragestellungen jetzt auch mit Lösungen.

Datenintegrität und Datenpflege

  1. Referentielle Integrität und Datenpflege
    Hier geht es um eine typische Datenbereinigung, wie sie bei jeder DB-Migration anfällt.
  2. Testvorbereitungen
    Bitte um Aufmerksamkeit
    Ich habe auf dieser Seite eine zuvor oben aufgelistete Unterrichtseinheit und zwei Übungen vorläufig ausgeblendet, weil diese für Irritationen gesorgt haben, was für die kommende Klausur relevant ist. Zwar hoffe ich, dass Sie weiter auf den Grundsatz zu vertrauen, dass nichts klausurrelavant ist, was nicht im Unterricht behandelt wurde, aber falls Sie irgendetwas in der Klausur finden, was im Unterricht nicht vorkam. so ignorieren Sie dies bitte.
    Eine Vorbereitung und Selbstevaluation für die kommende Klausur steht Ihnen hier zur Verfügung: Aufgaben.
    Mittlerweile finden Sie Lösungsvorschläge zu den obigen Aufgaben.
Datenformate und Datenimporte
Die Relevanz des Datenbankunterrichts ist eng an die Datenverfügbarkeit gebunden. Hier wollen wir die gebräuchlichsten Datenaustauschformaten: CSV, XML und HTML betrachten, um Daten in einer Datenbanktabelle zur Verfügung zu stellen.

  1. Datenimport-XML
    Die Verwendung von XML als Datenformat für den Austausch von Daten und die Erstellung von Konfigurationsdateien hat sich durchgesetzt. Hier wollen wir die Schnittstelle zwischen Excel und XML betrachten: Arbeitsblatt
  2. Datenimport-CSV
    Zunächst wollen wir noch einmal eine Tabelle erstellen, bevor wir dann hier diese auf unterschiedliche Weisen mit Daten füllen: Arbeitsblatt